Produkt-Export

Modulbeschreibung

Mit dem Produkt-Export Modul ist es möglich, die Daten der Shop-Artikel in CSV-Dateien zu exportieren. Es können eigene, individuelle Exporte angelegt werden, für welche umfassende Konfigurationsmöglichkeiten vorhanden sind. Diese können komfortabel über das Shop-Backend verwaltet werden. Für einige Dienste, wie „Google Shopping“, „Preisroboter“, usw. sind schon Beispiel-Konfigurationen im Modul enthalten.

Das Modul ist erhältlich auf https://www.digidesk.de/produkte/produkt-export/

Systemvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen müssen für die Verwendung des Moduls erfüllt sein:

  • OXID CE/PE 4.9.x bis 6.0.x, OXID EE 5.2.x bis 6.0.x

  • IonCube Loader (mind. v5.0)

Installation

Ab OXID 6

  1. Falls noch nicht geschehen, laden Sie bitte zunächst das digidesk Basis-Modul herunter und installieren Sie es gemäß der enthaltenen Installationsanleitung. Sie erhalten dieses unter: https://www.digidesk.de/produkte/basis-modul/

  2. Für dieses Modul erstellen Sie nun einen weiteren Unterordner "export"

  3. Führen Sie anschließend folgende Befehle aus dem Hauptverzeichnis des Shopsystems aus:

    • Produktivsystem: composer require --no-dev digidesk/export

    • Testystem/Entwicklungssystem: composer require digidesk/export

  4. Nun kann das Modul im OXID eShop Admin aktiviert werden

  5. Ggf. Tmp-Verzeichnis leeren und Views generieren

Bis OXID 5.3.x/4.10.x

  1. Für die Installation des Moduls wird das Basis-Modul benötigt, welches mitgeliefert wurde. Falls Sie kein Basis-Modul erhalten haben, kann dieses kostenlos auf folgender Seite bestellt werden:http://www.digidesk.de/produkte/basis-modul/

  2. Laden Sie den Inhalt des Ordners "modules/digidesk/" via FTP/SFTP in Ihr Shop-Hauptverzeichnis und überschreiben Sie dabei die vorhandenen Dateien.

  3. Aktivieren Sie das Modul im OXID eShop Admin.

  4. Ggf. Tmp-Verzeichnis leeren und Views neu generieren.

Update

Ab OXID 6

  1. Entpacken Sie die neue Modulversion in den Ordner "packages/digidesk/export".

  2. Deaktivieren Sie das Modul im OXID eShop Admin.

  3. Führen Sie anschließend folgende Befehle aus dem Hauptverzeichnis des Shopsystems aus:

    • Produktivsystem composer update --no-dev digidesk/export

    • Testsystem/Entwicklungssystem composer update digidesk/export

    Die Frage, ob Dateien des Pakets überschrieben werden sollen, bestätigen Sie bitte mit "Y".

  4. Aktivieren Sie das Modul im OXID eShop Admin.

  5. Ggf. Tmp-Verzeichnis leeren und Views neu generieren.

Bis OXID 5.3.x/4.10.x

  1. Bitte aktualisieren Sie das Basis-Modul gemäß der darin enthaltenen Installationsanleitung.

  2. Deaktivieren Sie dieses Modul im OXID eShop Admin.

  3. Laden Sie den Inhalt des Ordners "modules/digidesk/" via FTP/SFTP in Ihr Shopverzeichnis und überschreiben Sie dabei die vorhandenen Dateien.

  4. Aktivieren Sie dieses Modul im OXID eShop Admin.

  5. Ggf. Tmp-Verzeichnis leeren und Views neu generieren.

Funktionsbeschreibung

Mit dem Produkt-Export Modul ist es möglich, Export-Dateien der Shopartikel zu erstellen. Dabei können Dateien für beliebige Dienste erstellt werden, die CSV-Dateien benötigen, z.B. „Google Shopping“, „Preisroboter“, „Idealo“, usw.. Neben den bereits vorkonfigurierten Diensten ermöglicht es das Modul, eigene individuelle Exporte anzulegen, wofür umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten vorhanden sind.

Ausführen des Exports

Die Ausführung eines Exports kann mit folgendem Link angestoßen werden:

http://www.testshop.de/?cl=dd_export_cron&key=KeyDesExports

Der auszuführende Export wird über den Key bestimmt. Bei der Konfiguration der Exporte im Backend (Reiter Export) können Sie diesen frei bestimmen. Es sollte dort im Eingabefeld Key ein eindeutiger, generierter Schlüssel hinterlegt werden, so dass nicht jeder den Export ausführen kann. Bspw.:

http://www.testshop.de/index.php?cl=dd_export_cron&key=b024ae1015c58a4d56dbaff4c0e48a2a

Anschließend finden Sie den fertigen Export unter dem im Eingabefeld Dateiname angegebenen Pfad.

Konfiguration der Exporte

Sie finden die Übersicht zur Verwaltung der verschiedenen Exporte im Shop-Backend unter Export > Exporte bearbeiten

Ein bestehender Export kann dann durch Drücken auf das Icon zur Bearbeitung ausgewählt werden. Anschließend öffnet sich ein Modal, in welchem Sie die Möglichkeit haben, die Konfiguration des Exports zu bearbeiten.

Die Konfiguration ist dabei in vier Reiter unterteilt:

Export

Export, hier können die grundlegenden Einstellungen für den Export wie bspw. Name und Pfad, berücksichtigte Artikel und Varianten, benutzte Trennzeichen, Zahlen, Währungsformat, usw. festgelegt werden. Manche der Einstellungen wirken sich nur dann aus, wenn die zugehörigen Felder im Tab Inhalt zu dem Export hinzugefügt werden. Wird beispielsweise die Verfügbarkeit nicht exportiert, dann müssen die entsprechenden Einstellungen hier nicht unbedingt vorgenommen werden.

Die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten stehen Ihnen unter dem Reiter Export zur Verfügung:

- Aktiv: Legt fest, ob der Export aktiv ist. Inaktive Exporte können nicht ausgeführt werden.

- Bezeichnung: Eine beliebige Bezeichnung des Exports für die Übersicht.

- Dateiname: Der Dateiname des Exports. Dieser ist ausgehend vom Shop-Hauptverzeichnis anzugeben.

- Key: Der Key ist ein eindeutiger Schlüssel, der beim Aufruf des Export-Cronjobs mit übergeben werden muss.

- Sprache: Legt die Sprache des Exports fest.

- Trennzeichen Spalten: Das Trennzeichen (standardmäßig \t für einen Tab), welches zwischen 2 Feldern eingefügt wird.

- Trennzeichen Zeilen: Das Zeichen, das am Ende einer Zeile eingefügt wird (standardmäßig \n für einen Zeilenumbruch).

- Varianten exportieren: Wenn die Checkbox aktiviert ist, werden Varianten exportiert, sonst nur Vaterartikel.

- Varianten-Titel: Ist der Varianten-Export aktiviert, wird hier festgelegt, wie der Titel zusammengesetzt wird.

- Inaktive Artikel exportieren: Ist die Checkbox aktiv, werden auch Artikel exportiert, die nicht aktiv sind.

- Nur suchbare Artikel exportieren: Ist die Checkbox aktiv, werden nur Artikel exportiert, die als suchbar markiert sind.

- Nicht lieferbare Artikel exportieren: Ist die Checkbox gesetzt, werden auch Artikel ohne Lagerbestand exportiert, sonst nur die Artikel mit Bestand.

- Lieferstatus berücksichtigen: Wenn die vorherige Option inaktiv ist, also nur lieferbare Artikel exportiert werden, dann wird hiermit festgelegt, ob das Statusflag berücksichtigt wird oder nicht.

- Text lieferbar: Text für das Export-Feld Verfügbarkeit bei Artikeln mit Bestand.

- Text niedriger Bestand: Text für das Export-Feld Verfügbarkeit bei Artikeln mit niedrigem Bestand (1-5 Artikel auf Lager).

- Text nicht lieferbar: Text für das Export-Feld Verfügbarkeit bei Artikeln ohne Bestand.

- Alle Kategorien exportieren: Ist die Checkbox aktiv, werden alle dem Artikel zugewiesenen Kategorien exportiert, sonst nur die Hauptkategorie.

- Trennzeichen Kategorien: Wenn alle Artikel-Kategorien exportiert werden, dann wird dieses Zeichen als Trenner verwendet.

- Kompletten Pfad exportieren: Ist die Checkbox aktiv, wird für jede Kategorie der komplette Kategoriepfad vom Shop-Root ausgehend ausgegeben (entspr. BreadCrumb), sonst nur der eigentliche Kategoriename.

- Trennzeichen Kategoriepfad: Dieses Zeichen wird zwischen die einzelnen Kategorien gesetzt, die zum Pfad gehören, wenn die vorherige Option aktiv ist.

- Versandkosten Berechnung: Die Art, wie die Versandkosten für einen Artikel berechnet werden. Dies erfolgt über eine feste Zuordnung nach Artikelpreis, Gewicht oder Größe, die im nächsten Feld festgelegt werden kann.

- Versand Zuordnung: Tabelle für die Berechnung der Versandkosten. Pro Zeile ist ein Wert angegeben, z.B. wenn Gewicht ausgewählt wird dann das Gewicht, Pfeil (=>) und Versandkosten (ohne Währungsangabe).

- Zahlenformat: Hiermit wird eingestellt, wie die Zahlenwerte im Export ausgegeben werden.

- Währung anhängen: Ist die Checkbox aktiv, wird die Währung hinter Preisangaben angehängt.

- Währung: Währung für den Export.

- Google Produktkategorie: Inhalt für das Feld Google Produktkategorie.

- Google Datei: Aus dieser Datei werden die möglichen Werte für die Google Produktkategorie ausgelesen. Die Datei kann hier heruntergeladen werden: https://support.google.com/merchants/answer/6324436?hl=de

Inhalt

Unter Inhalt können die Artikel-Werte festgelegt werden, die im Export berücksichtigt werden.

Über die vorangestellte Checkbox werden die Felder festgelegt, die in diesem Export berücksichtigt werden. Alle aktiven Felder werden beim erneuten Aufruf der Einstellungen oben angezeigt. Um die Reihenfolge in der Export-Datei festzulegen, können die Felder per Drag & Drop verschoben werden (nur relevant für aktive Felder). Über das Eingabefeld, das sich bei jedem Feld befindet, kann die Überschrift der Export-Spalte festgelegt werden.

Attribute

im Reiter Attribute können die Shop-Attribute ausgewählt werden, die für die Felder „Attribut Größe“, „Attribut Farbe“ und „Attribut 1“ bis „Attribut 5“ eingesetzt werden.

Hat man hier ein Shop-Attribut für ein Feld festgelegt, wird dessen Wert im zugehörigen Feld eingefügt, wenn man dieses unter Inhalt aktiviert hat.

Filter

In dem letzten Reiter Filter können Artikel oder Kategorien eingegeben werden, die vom Export ausgeschlossen werden sollen.

Auszuschließende Artikel: Hier können beliebig viele Artikel ausgewählt werden, die nicht exportiert werden.

Auszuschließende Kategorien: Hier können ganze Kategorien vom Export ausgeschlossen werden.

Achtung: Alle Artikel, die in den ausgewählten Kategorien enthalten sind, werden ausgeschlossen. Es ist dabei egal, ob diese auch in anderen Kategorien zugewiesen sind oder nicht!

Hilfe & Support

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe bei der Installation? Gerne bieten wir Ihnen auch einen Installationsservice an. Kontaktieren Sie uns einfach über eine der unten stehenden Adressen.